Wanderung Tauplitzalm Lawinenstein_18_(c

WANDERURLAUB IM SALZKAMMERGUT

Während Ihrer Auszeit im “Das Salzberg” haben Sie die Wahl zwischen zahlreichen Wanderrouten. Egal, ob ein Spaziergang um den Altausseer See, eine Wanderung auf die urigen Almhütten oder eine anspruchsvolle Tour in die Berge des Ausseerlandes, die Natur im Salzkammergut wird jedem den Atem rauben. Ein sehr beliebtes Wanderziel ist der Loser, der Hausberg der Altausseer. Dieser verfügt über viele Wanderwege mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden, sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Gipfelstürmer. Die Berge im Salzkammergut haben für Wanderer aller Art etwas zu bieten.

Beliebte Wanderrouten im Ausseerland

Loser:

 

Die Tour auf den Loser beginnt beim Parkplatz nahe der Loserhütte. Nach wenigen Gehminuten zweigt der Weg nach rechts ab. Dieser steile und serpentinenreiche Weg führt Sie bis zum Loserboden. Von dort geht es direkt auf den Gipfel. Von dem aus genießen Sie ein herrliches Panorama auf das Salzkammergut und den Dachstein.

 

Schwierigkeitsgrad: mittel

Distanz: 4,7 km

Aufstieg: 500 hm

Dauer: 4h

 

Tressensteinwarte:

 

Ihre Wanderung auf die Tressensteinwarte beginnt beim Parkplatz am Westufer des Altausseer Sees. Danach gehen Sie den Seerundweg der Südseite entlang, bis rechts der Wanderweg zum Tressensattel und Tressenstein abzweigt. Dieser führt bis Platten und weiter durch den Wald  in östlicher Richtung bis auf den Tressensattel. Biegen Sie nun rechts ab und folgen Sie ein kurzes Stück der Forststraße bis zum Gasthof Trisselwand. Dort befindet sich eine Abzweigung zum Tressenstein, nehmen Sie diese und wandern Sie rechts hinauf durch den Wald bis zum Gipfel mit seiner Aussichtswarte. Diese befindet sich etwas südlich vorbei am Sender. Nun genießen Sie die wundervolle Aussicht auf das Salzkammergut mit den umliegenden Seen.

 

Schwierigkeitsgrad: leicht

Distanz: 4,5 km

Aufstieg: 570 hm

Dauer: 3h

 

Trisselwand:

Der Ausgangspunkt für die Tour auf die Trisselwand beginnt beim Parkplatz am Tressensattel. Zuerst gehen Sie ein kurzes Stück auf der asphaltierten Straße zurück und biegen danach links vom Gasthof Trisselwand ein. Dieser Weg führt Sie zuerst über einen Wiesenhang und weiter durch mäßig steiles Hochwaldgelände. Der Alpin-Weg führt Sie durch die sogenannte Loitzl Kluft sowie über die Baumgrenze hinaus, wo Sie einen herrlichen Ausblick auf den Dachstein, den Altausseer See und den Grundlsee genießen. Weiter führt der Steig über eine Querung im Fels,  steile Felsen und ein paar Kehren in lockerem Geröll nach Norden. Gehen Sie am links liegenden Ahornkogel vorbei und durchqueren Sie den flach verlaufenden Weg durch den Kessel. Nun kommen Sie zu einer Gabelung, biegen links ab und wandern durch den Latschenbestand ca. 500 Meter auf den Gipfel der Trisselwand.


 

Schwierigkeitsgrad: schwer

Distanz: 6,98 km

Aufstieg: 799 hm

Dauer: 4h