salzwelten_hallstatt_bergwerk_c_salzwelt

SALZWELTEN

Kommen Sie dem Herzstück des Ausseerlandes in den Salzwelten näher. Lernen Sie etwas über die Geschichte und die Bedeutung des Salzes im Salzkammergut.

Salzwelten Altaussee/Hallstatt/Hallein

Ein unvergessliches Erlebnis ist ein Ausflug unter Tage. Die Salzwelten Altaussee, Hallstatt und Hallein sind nicht nur sehr informativ und geschichtlich weiterbildend, sondern lassen den Spaß auch nicht zu kurz kommen. Mit den Rutschen im Berg überwinden Sie Höhenlevels auf lustige Art und Weise, ohne viele Treppen steigen zu müssen.

Die Führung in Altaussee bietet spannende Informationen und Fakten über die Kunstgüterbergung im Zweiten Weltkrieg sowie eine Spezial-Ausstellung  “Bomben auf Michelangelo”. 

Mehr Informationen bekommen Sie direkt auf der Homepage der Salzwelten Altaussee. 

Hallstatt fokussiert sich im Gegensatz zu Altaussee mehr auf das Archäologische, da direkt in Hallstatt die Kelten lebten und man hier heute noch regelmäßig Überreste findet. Das Hallstätter Schaubergwerk bietet ein komplett anderes Erlebnis, da man zuerst mit einer Standseilbahn den Berg hinauffährt, dort auf der Aussichtsplattform einen wunderschönen Blick auf Hallstatt und den See genießt und erst dann mit der Führung beginnt.

Besuchen Sie das älteste Schaubergwerk der Welt, die Salzwelten Hallein, und erfahren Sie mehr über die Kelten und vor allem die Fürsterzbischöfe von Salzburg, deren Quelle ihres Reichtums das "Weiße Gold" war. Dieser Standort ist aufgrund einer Neuinszenierung bis Ende April geschlossen.

Salzwelten Altaussee:

Kontakt:

Lichtenberg 25, 8992 Altaussee

Tel.: 06132 200 2400

website: www.salzwelten.at

E-Mail: info@salzwelten.at

Salzwelten Hallstatt:

 

Kontakt:

Salzbergstraße 21, 4830 Hallstatt

Tel.: 06132 200 2400

website: www.salzwelten.at

E-Mail: info@salzwelten.at

Salzwelten Hallein: 

Kontakt:

Ramsaustraße 3, 5422 Bad Dürrnberg

Tel.: +43 6132 200 8511

website: www.salzwelten.at

E-Mail: hallein@salzwelten.at